E-CHECK


E-Check In Haus, Wohnung und Betrieb. Machen Sie den E-CHECK, jetzt!

E-CHECK - Jederzeit Sicherheit

Die großen Versicherungen empfehlen jetzt den E-CHECK
Die Berufsgenossenschaften erkennen jetzt den E-CHECK im Sinne der Prüfpflicht für Gewerbebetriebe nach VBG 4 an
Die neue VDE-Bestimmung nimmt jetzt Wohnungen nicht mehr von der Prüfpflicht aus
Die Marke E-CHECK ist jetzt europaweit geschützt - exklusiv für alle Innungsfachbetriebe


E-Check
E-Check-Siegel

Was bedeutet der E-CHECK ?

Der E-CHECK ist ein Gütesiegel. Hierbei handelt es sich um eine Generalinspektion aller elektrischen Anlagen und Geräte, bei der eventuelle Mängel beseitigt werden. Nach der Überprüfung erhalten die Geräte eine E-CHECK-Plakette, die ausschließlich von Innungsfachbetrieben des Elektrohandwerks vergeben werden darf.

Ziel des E-CHECKS ist es, die Sicherheit von Elektroanlagen zu erhöhen sowie den Energieverbrauch zu reduzieren.

Der E-CHECK soll vor elektrischem Schlag, Überlastung und Überspannung schützen. Er gibt Ihnen die Gewissheit, daß Ihre Elektroanlage allen Sicherheitsvorschriften entspricht.

Im Schadensfall können Sie anhand des E-CHECKS Ihrer Versicherung den korrekten Zustand der Anlage belegen.

Der Betreiber elektrischer Anlagen ist für deren Sicherheit verantwortlich, d. h. auch ein Vermieter muß die Elektro-Installationsanlage seines Hauses regelmäßig überprüfen lassen.

Darum E-CHECK: So erfüllen Sie die neue VDE-Norm

Für den Zustand der elektrischen Anlage ist der Eigentümer verantwortlich - im Betrieb und auch privat. Denn die neue VDE-Norm nimmt auch elektrische Anlagen in Wohnungen nicht mehr von der Prüfpflicht aus. Der E-CHECK gibt Ihnen die Gewißheit, daß Ihre Elektroanlage allen Sicherheitsvorschriften genügt.

Veraltete Elektro-Anlagen

Veraltete Anlagen sind keine Seltenheit und entsprechen oftmals nicht mehr dem Stand der Technik. Nach den aktuellen VDE-Bestimmungen sind speziell für Bäder besondere Schutzmaßnahmen vorgeschrieben. Aber auch bei Aus- und Umbauten kommt es auf die Einhaltung der VDE-Bestimmungen an. Beim E-CHECK werden unter anderen auch folgende Fragen geklärt: Sind z.B. die Schutzbereiche im Bad berücksichtigt? Ist gegebenenfalls ein geeigneter RCD-Schutzschalter bzw. FI-Schutzschalter eingebaut? Ist die richtige Installationsart gewählt, das Installationsmaterial korrekt? Sind die Stromkreise sinnvoll aufgeteilt. Das zählt, wenn es um Sicherheit mit Zukunft geht.

Schadensfälle: So sind Sie sicher, daß Sie sicher sind.

Die erste Frage im Schadensfall ist, ob Ihre Elektroanlage in Ordnung war. Mit dem E-CHECK werden gefährliche Mängel erkannt und beseitigt. Sie sind optimal geschützt gegen Stromschlag, Überlastung, Überspannung sowie gegen andere unangenehme Überraschungen. Im Schadensfall können Sie Ihrer Versicherung den korrekten Zustand der Anlage belegen.

Ihr Sicherungskasten: Ein sicherer Ort im Haus!?

Der E-CHECK ist eine sichere Sache. Für Haus- und Wohnungsbesitzer, Vermieter, Hausverwaltungen oder die öffentliche Hand. Und - mehr Sicherheit wird mit Sicherheit belohnt: Mehrere Versicherungen gewähren bereits Prämienvorteile für E-CHECK-geprüfte Anlagen im privaten und gewerblichen Bereich.

Was der E-CHECK kostet? Und was Sie damit sparen können!

Der E-CHECK erspart Ihnen und Ihrer Familie unangenehme Überraschungen. Sie vermeiden hohe Reparaturkosten und können im Schadensfall den korrekten Zustand Ihrer Elektro-Anlage bestätigen. Die E-CHECK-Kosten richten sich nach der Größe Ihrer Anlage bzw. Anzahl der Geräte. Bedenken Sie dabei, daß Ihnen die Energieberatung des Elektromeisters bares Geld bringen kann. Denn Elektrogeräte oder -leuchten der neuen Generation benötigen manchmal 25% - 60% weniger Energie. Sprechen Sie uns darauf an!

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und wir helfen Ihnen weiter.



Top